Link: Suche und Kontakt

[Beginn des Inhalts]

Embedded Systems

Der onlinebasierte Zertifikatskurs »Embedded Systems« beschäftigt sich mit den Grundlagen des Entwurfs digitaler Hardware- und Software-Systeme sowie aktuellen Problemstellungen und Lösungsansätzen in diesem Bereich. Die vermittelten Methoden lassen sich dabei auf alle eingebetteten Systeme anwenden: von der einfachsten digitalen Regelung bis hin zum neuesten Smartphone.

Das Weiterbildungsangebot findet in einem Mix aus Webinaren und Selbstlernphasen statt.

Zielgruppe

Der onlinebasierte Zertifikatskurs »Embedded Systems« richtet sich an Ingenieurinnen und Ingenieure, Informatikerinnen und Informatiker, an Meisterinnen und Meister sowie an Technikerinnen und Techniker, die eine Zusatzqualifikation anstreben.

Nächster Kurstermin

  • auf Anfrage


Zugangsvoraussetzung

Hochschulabschluss oder einschlägige Berufserfahrung (mindestens 1 Jahr)

Inhalte

  • Eigenschaften und Beispiele eingebetteter Systeme
  • Hardwarearchitekturen
  • Modelle und Sprachen eingebetteter Systeme
  • Abstraktionsebenen und Entwurfsmethodik
  • High-Level-Synthese
  • Echtzeitsysteme

Flyer zum Download

Dozent und Autor des Lehrmaterials

Prof. Dr.-Ing. Christian Haubelt
Inhaber des Lehrstuhls für Eingebettete Systeme an der Fakultät für Informatik und Elektrotechnik der Universität Rostock

Qualifikationsziele und Kompetenzerwerb

Die Teilnehmenden der Weiterbildung werden befähigt, eingebettete Systeme zu klassifizieren, ihre Eigenschaften zu analysieren, deren Verhalten zu modellieren, sowie moderne Entwurfsverfahren zu bewerten und auszuwählen.

Lehr- und Lernformen

Im Rahmen des Zertifikatskurses werden nachfolgende Lehr- und Lernformen angeboten:

  • Selbststudium von Lehrmaterialien
  • Webinare
  • Übungswebinare

Arbeitsaufwand

Für die Weiterbildung wird mit einem Arbeitsaufwand von 180 Stunden gerechnet, der sich aufgliedert in

  • 90 Stunden Selbststudium
  • 30 Stunden Webinare (inkl. Vorbereitung)
  • 32 Stunden Übungswebinare (inkl. Vorbereitung)
  • 28 Stunden Prüfungsleistungen (inkl. Vorbereitung)

Das entspricht sechs Leistungspunkten.

Prüfungsvorleistungen und Prüfung

Verpflichtende Voraussetzung für die abschließende Prüfung ist die aktive Teilnahme an den Webinaren. Die Prüfung wird in Form einer mündlichen Prüfung abgelegt.

Die Bewertung der Prüfungsleistung erfolgt nach dem deutschen Notensystem. Ist die Prüfung bestanden (mindestens »ausreichend« = 4,0), werden die für den Zertifikatskurs vorgesehenen sechs Leistungspunkte vergeben.

Abschluss

Bei bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der Universität Rostock, bei aktiver Teilnahme an den Webinaren eine Teilnahmebestätigung.

Kosten

750 Euro

Termine

auf Anfrage

Information und Beratung

Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen:

Katja Dahlmann
Wissenschaftliche Weiterbildung
Telefon: +49 (0)381 498 1257
E-Mail: katja.dahlmann(at)uni-rostock.de

Ansprechpartner für fachliche Fragen:

Prof. Dr.-Ing. Christian Haubelt
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Telefon: +49 (0)381 498 7280
E-Mail: christian.haubelt(at)uni-rostock.de

Fördermöglichkeiten für Arbeitnehmer

Wenn Sie einen Zertifikatskurs oder ein Seminar an der Universität Rostock besuchen, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen Prämiengutschein erhalten. Der Prämiengutschein kann für Sie bis zu 500,- Euro wert sein.

Hier finden Sie alle Informationen zum Prämiengutschein.


[Ende des Inhalts]

Zusatzinformationen

Nach oben